Was guckst du? Forschung mit Eye-Tracking.

Ist eine Internetseite benutzerfreundlich? Auf welche Produkte fällt der Blick im Supermarktregal? Solche Fragen lassen sich mit einem Eye-Tracker untersuchen.

Das ZPID - Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation nutzt Eye-Tracker, um die Nutzerfreundlichkeit seiner Open-Science-Angebote zu untersuchen und stellt darüber hinaus sein Labor für psychologische Untersuchungen zur Verfügung. Mehr dazu und wie die Technik funktioniert, erfahren Besucherinnen und Besucher am Stand des ZPID. Aktive Aufgabe: ein Spiel mit den eigenen Augen steuern.

 

Weitere Informationen zum ZPID unter: https://www.leibniz-psychology.org/

16:00-00:00
Domfreihof Foyer der VHS Trier
14
Bianca Weber
info@leibniz-psychology.org
ZPID