Wie Firmen ihre Produkte an unterschiedliche Märkte anpassen

Interkulturelles Marketing

 

„Think global, act local!“ – Internationale Unternehmen, die global erfolgreich sein möchten, müssen ihre Werbung an die jeweilige Kultur anpassen, um möglichst gut bei den Kunden anzukommen. Testet hier euer interkulturelles Wissen mit echten Beispielen aus aller Welt!

„Think global, act local!“ – Internationale Unternehmen, die global erfolgreich sein möchten, müssen ihre Werbung an die jeweilige Kultur anpassen, um möglichst gut bei den Kunden anzukommen. Bei dieser Mitmachaktivität können Teilnehmende an drei Stationen ihr interkulturelles Wissen mit echten Beispielen testen. Vorgestellt werden Beispiele für Produktwerbung, gelungene und missglückte Anpassungen, sowie direkte Gegenüberstellungen von Werbeanzeigen aus aller Welt.

 

Weitere Informationen zum Fachbereich Sprache und Kommunikation, Umweltwirtschaft/Umweltrecht unter:https://www.umwelt-campus.de/campus/organisation/fachbereichuwur/sprache-kommunikation/

16:00-00:00
Hauptmarkt 
11
Prof. Dr. Stefan Diemer (Hochschule Trier
Umwelt-Campus Birkenfeld)
Marie-Louise Brunner (Hochschule Trier
Umwelt-Campus Birkenfeld)
s.diemer@umwelt-campus.de
ml.brunner@umwelt-campus.de
Sprache und Kommunikation, Umweltwirtschaft/Umweltrecht